HULTAFORS GROUP

 

 

 

MARKEN

MARKE AUSWÄHLEN

Lieferzeit beträgt ca. 2-3 Werktage.

Revolutionäre Arbeitshosen

„Bei Qualität gehen wir keine Kompromisse ein“

Revolutionäre Materialien und Ausstattungsmerkmale für Arbeitskleidung der neusten Generation 

Komfort und Funktionalität standen an erster Stelle für das Design-Team von Snickers Workwear bei der Entwicklung der neuen Kollektionen. Elastische Fasern, eine bessere Passform und revolutionäre Textilien, die herausragend atmungsaktiv sind, gehören zu den aktuellsten Merkmalen.


Wir stellen die neue Generation Arbeitskleidung vor

Im Jahr 2015 präsentierte Snickers Workwear seine neue Kollektion Arbeitskleidung – als Ergebnis des bis dahin umfassendsten  Entwicklungsprogramms. Nach drei Jahren Entwicklung wurden letztlich vier neue Produktkollektionen vorgestellt, um unterschiedlichen Forderungen und dem Bedarf in unterschiedlichen Arbeitsumgebungen zu entsprechen: RuffWork, FlexiWork, LiteWork and AllroundWork. Im Jahr 2016 kamen neue Jacken, Accessoires und zwei neue Hosen hinzu.

NICOLE RIMÉR:

Nicole Rimér, Leiterin Design bei Snickers Workwear, sagt dazu:

"Es geht um ein völlig neues Konzept und einen innovativen Denkansatz in unserer Industrie, der es wesentlich vereinfacht, die jeweils optimal passende Arbeitskleidung für die individuellen Arbeitsbedingungen auszusuchen. Zudem werden wir alle noch künftig vorzustellenden Kleidungsstücke und Accessoires sorgfältig auf die Hosenkollektion abstimmen, damit sie bestens zueinander passen.“

Matti Viio gründete Snickers Workwear im Jahr 1975

Der Elektriker Matti Viio, der vor über 40 Jahren Snickers Workwear gründete, verlor eines Tages die Geduld, als er sich wiederholt über die mangelnde Qualität seiner Arbeitskleidung ärgerte. Er verließ seinen Arbeitsplatz und ging nach Hause, um seine eigene Arbeitskleidung zu entwerfen. Er wollte das Leben von Handwerkern verbessern, indem er die speziellen Forderungen hinsichtlich Funktionalität, Arbeitsschutz und Bequemlichkeit berücksichtigte. Damit legte er den Grundstein für das heutige Unternehmen, das moderne Arbeitskleidung entwickelt.

Henry Lundberg, Manager Forschung und Entwicklung bei Snickers Workwear, berichtet:

„Matti stellte völlig neue Standards für den gesamten Industriezweig auf. Genau wie er sehen wir uns in der Pflicht, ständig die Meilensteine in der Entwicklung richtungsweisender Arbeitskleidung zu setzen. Die neue Kollektion ist fraglos ein Ergebnis davon.“

Die Geschäftsphilosophie, die bereits Matti vor 40 Jahren ausgegeben hat, bleibt bis heute erhalten: „Entweder wir machen es perfekt oder wir lassen es bleiben“, sagt Lundberg.

„Speziell bei der Qualität gehen wir keine Kompromisse ein. Wir glauben fest daran, dass Arbeitskleidung einen erheblichen Einfluss auf die Ergebnisse der Arbeit hat, die der Träger ausführt. Somit ist unser Ziel nicht nur, die Arbeit für viele Handwerker deutlich einfacher zu machen, sondern wir möchten, dass die Handwerker sich voll auf ihre Arbeit  konzentrieren und diese somit wesentlich besser ausführen können.“  

 „Wir haben alle unsere Erfahrung, unser Know-how und die Technologie genutzt, die wir in über 40 Jahren in diesem Geschäft gesammelt haben. Aber ganz besonders wichtig: Wir haben mit einer Vielzahl an Handwerkern gesprochen, um deren Sichtweise auf ihre Arbeitskleidung zu hören und um zu erfahren, was sie an ihrer Arbeitskleidung bisher vermissen. Und wir haben viel getestet, um von der direkten Nutzererfahrung profitieren zu können.“   

The company philosophy instilled by Viio over 40 years ago remains the same: “Either we do it well or we don’t do it at all,” Lundberg says. “And we never compromise on quality. We believe that workwear can make a huge difference to the outcome of what you do. So our goal is not only to make the job of the craftsman easier; we are here to enable them to fully focus on the work at hand and thus become better at what they do.”

“We’ve used all the knowledge and technology leadership that we’ve gatheredover 40 years in this business. But most importantly, we’ve talked to a lot of craftsmen to get their views on their workwear
and what they have been missing, and we’ve done a lot of testing to give us the real-time user experience.”

400 Wochen lang von 50 Handwerkern getestet

Mehr als 400 Wochen haben wir auf Tests verwendet bei der Entwicklung der neuen Hosenkollektion von Snickers Workwear. In den Test waren 50 Handwerker eingebunden, darunter Elektriker, Klempner, Schreiner, und Bodenleger. Alles zusammengenommen, haben diese über 200 unterschiedliche ausgeführte Arbeitshosen getestet.

„Um über das Material zu sprechen: Wir haben fünf unterschiedliche Textilien getestet, bevor wir zufrieden waren“, sagt Lundberg. „Der Nutzen solcher Tests ist, dass wir die Arbeitshosen unter realen Handwerkerbedingungen erleben und das Material exakt darauf abstimmen können.“

Dank der umfassenden Tests und dem fortschrittlichen Design haben die neuen Arbeitshosen von Snickers Workwear einige besondere Austattungsmerkmale, um den Passsitz und die Funktionalität deutlich zu verbessern. Das betrifft die Dehnbarkeit, die Atmungsaktivität und den innovativen KneeGuard Pro, den richtungsweisenden Knieschutz von Snickers Workwear.

 

Designerin Rimér sagt dazu: „Der elastische Stoff und das moderne Design mit vorgeformten Hosenbeinen sorgen für guten Passsitz und besondere Bewegungsfreiheit, damit es für Handwerker einfach ist vom Stehen in eine knieende Position zu wechseln.“

Um von der Bequemlichkeit und den Funktionen der Arbeitshosen  zu profitieren, müssen die Hosen allerdings exakt passen. Deshalb bietet Snickers Workwear die Hosen in insgesamt 71 unterschiedlichen Größen an. Das ist der weltweit größte Konfektionsumfang in der Sparte Arbeitskleidung.   

Die richtige Größe zählt

Muster-Designerin Jessica Lindström erläutert: „Die Hose in der richtigen Größe zu tragen, ermöglicht erst vom vollen Komfort und der Bewegungsfreiheit zu profitieren. Zudem ist es eine Frage der Sicherheit. Denn wenn man nicht die richtige Größe trägt, verrutschen beispielsweise die Knieshoner. Die passende Größe zu tragen gewährleistet, dass alles am richtigen Platz ist und bleibt, von den Verstärkungen über die Wärmeisolation bis zu atmungsaktiven Zonen.“

 

Die Website von Snickers Workwear stellt einen Größengenerator bereit, der dabei hilft, die richtige, optimale Größe zu finden. Dennoch ist es unabdingbar, die Hosen zu probieren.

„Die neue Kollektion verwendet auch die 37,5°®-Technologie, die bisher überwiegend für Outdoor- und für Sportkleidung genutzt wurde. Dabei befinden sich kleine Partikel fest im Gewebe eingebettet, die für schnelles Trocknen und bessere Klimatisierung des Körpers sorgen und die nicht ausgewaschen werden können.“

Lundberg sagt dazu: „Wir freuen uns als einer der ersten Hersteller die 37,5°®-Technologie in Arbeitskleidung zu verwenden. Mit ihren einzigartigen Eigenschaften trägt sie dazu bei, den Komfort nochmals erheblich zu verbessern.“

 Die neue Kollektion von Snickers Workwear

Damit Kunden sehr einfach die individuell passende Kleidung finden, hat Snickers Workwear vier unterschiedliche Kollektionen (Familien) verwirklicht.

RuffWork – konzipiert für harte Arbeit in rauer Umgebung

FlexiWork – extrem flexible, elastisch dehnbare Kleidung für komfortables Arbeiten bei maximaler Bewegungsfreiheit

LiteWork – mit 37,5°®-Technologie für optimale Atmungsaktivität

AllroundWork – die beste Wahl für den universellen Einsatz unter allen Bedingungen des Arbeitsalltags